UA-5595512-4
Ruf uns jetzt an: +41 41 712 15 58
Praxis für medizinische Massage Tino Zimmermann / tmz GmbH 6300 Zug

Morbus Parkinson & Neurofeedback


Bei Menschen mit idiopathischen Parkinsonsyndrom (IPS) sind bei vorwiegend motorischen Symptomen häufig auch kognitive Störungen das Problem was leider Medikamentös nur sehr schwerlich in den Griff zu kriegen ist. Durch mehreren Sitzungen mit Neurofeedback konnte man signifikante Veränderungen bemerken was der Patient auch bestätigte. Je nach Patiententyp könnten Verbesserungen beim Schlaf, Zittern oder sogar beim Gehen festgestellt werden. In bisherigen Untersuchungen an IPS-Patienten bei rund 20 Sitzungen konnte gezeigt werden, dass dieses neuartige akustische Feedbackprogramm bei Patienten mit M. Parkinson sowohl die Alphaamplitude als auch die Frequenz steigern kann. Insbesondere der Anteil der höherfrequenten Alphafraktion konnte um 30% gesteigert werden.

HEG Hemoenzephalographie

by nfbf in Beiträge Comments: 0

Das HEG Training ist ein sehr effektives Gerät um eine bewusste Kontrolle der Blutzirkulation im Gehirn zu erlernen. Am meisten wird dieses mit Infrarotsensoren ausgestattete Stirnband benutzt um im Frontallappen des Gehirns (Stirnregion) die Durchblutung zu erhöhen. Wenn die Durchblutung in einem Training erhöht wird, werden kontinuirlich mehr Blutgefässe gebildet und somit mehr Synapten in diesem Hirnareal. Die Kunden werden gelassener, fokusierter und konzentrierter. Dieses Training ist besonders geeignet für ADHS, Konzentration, Lesestörung, Rechenstörung, Stressmanagement uvm.

ADS / ADHS bei Erwachsenen

by nfbf in Beiträge Comments: 0

ADHS_Erwachsene (Bitte anklicken um das PDF zu öffnen)

Biofeedbackbehandlung bei Bruxismus / Zähneknirschen


Bruxismus oder besser bekannt unter Zähneknirschen ist eine Überaktivität der Kaumuskulatur bei der es zu ständigen Kau- oder Pressbewegungen, sowohl am Tag, als auch in der Nacht, kommt. Die Personen nehmen dieses ungewollte Bewegungen nicht mehr bewusst wahr. Diese Muskelstörung wird lediglich von Dritten oder vom Zahnarzt wahrgenommen, oder bis Schmerzen auftreten. Schmerzen allerdings führen wiederum zu einer Verstärkung der Muskelaktivität und dies fördert die Problematik. Zähneknirschen kann viele Ursachen haben, doch meistens spielen erhöhte Anspannung und Stress eine grosse Rolle. Daraus resultierende Folgen können sein: – Massive Abnutzungen der Zähne – Schädigung des Kiefergelenks und dem Zahnhalteapparat – Chronische Muskel-, Kiefergelenks- und Gesichtsschmerzen – Kaubeschwerden – Überempfindlichkeiten (z.B. heiß-kalt, süß) Durch Biofeedback erkennt die zu behandelnde Person jene Mechanismen, die zu Anspannung der Kiefermuskulatur führt und erlernt neue Strategien diese zu umgehen und zu entspannen. Ein stetiges üben ausserhalb der Therapie sich bewusst zu entspannen, ist ein Muss. Nur durch eine gewollte Veränderung und aktive Zusammenarbeit mit dem Neuro- und Biofeedback Therapeuten kann eine erfolgreiche Therapie erzielt werden. Nur so kann der Teufelskreis (Verspannungen der Kiefermuskulatur und die daraus resultierenden Schmerzen) erfolgreich durchbrochen werden. Wenn Sie unter Zähneknirschen / Bruximus leiden, sollten Sie sich folgende Fragen stellen: – In welchen […]

ADD / ADHS – Aufmerksamkeitsdefizit – Hyperaktivitätsstörung (adhs)


Neurofeedback hilft Kindern mit ADHS 14.01.2009 Erstmals wurde in einer groß angelegten randomisierten,kontrollierten Studie die Wirksamkeit eines Neurofeedback-Trainings bei Kindern mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) nachgewiesen. Die Ergebnisse einer Studiengruppe unter Leitung von Dr. Hartmut Heinrich aus der Kinder- und Jugendabteilung für Psychische Gesundheit am Universitätsklinikum Erlangen in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Uni-Klinikum Göttingen und dem Heckscher-Klinikum München wurden jetzt im „Journal of Child Psychology & Psychiatry“ veröffentlicht (www3.interscience.wiley.com/journal/121635345/abstract). Beim Neurofeedback-Training sitzt das Kind vor einem Computerbildschirm. Seine Gehirnströme werden über aufgeklebte Mess-Elektroden abgeleitet und steuern ein Computer-Programm. Je nach Konzentrationsgrad kann das Kind z. B. mit seiner Gedankenkraft bei einem virtuellen Fußballspiel einen Elfmeterschuss halten oder bei einem Film das Bild klar und deutlich sehen. Computergestützten Verfahren können Kinder mit ADHS selber Strategien erarbeiten, um sich besser zu konzentrieren und ihr Verhalten zu steuern“, sagt Dr. Heinrich. Allerdings kann eine Neurofeedback-Therapie voraussichtlich nur in Einzelfällen die bisher bei ADHS übliche medikamentöse Behandlung ersetzen. Die Studie belegt aber, dass Neurofeedback als weiterer klinisch wirksamer Therapiebaustein zur Behandlung von Kindern mit ADHS neben der Medikation und anderen verhaltenstherapeutischen Ansätzen betrachtet werden kann. „Es ist wichtig, dass die Kinder bei der Therapie aktiv mitarbeiten und ihre Eltern sie […]

Charcot Marie Tooth Syndrom – CMT

by nfbf in Beiträge Comments: 0

Der Kunde kommt mit einem Krankheitsbild namens Charcot Marie Tooth Syndrom – abgekürzt CMT in unsere Praxis. Eigentlich wollte der Kunde eine medizinische Massage, doch ich hatte nach einer intensiven Recherche über dieses seltene Krankheitsbild im vorgeschlagen, dass wir  mit Hilfe von Biofeedback seine Muskelspannung messen können um zu schauen ob eine minime Reaktion zu messen sei. Die Freude nach fast 20 jähriger Suche nach einer Therapie war riesengross als auf dem Monitor ein Signal erschien, das genug stark war um eine Therapie zu kreieren. Diverse Therapieabschnitte waren schnell erstellt und der Kunde ist nach Jahren wieder Hochmotiviert etwas neues auszuprobieren. Er war vermutlich der erste in der Schweiz der mit Biofeedback sich eine Verbesserung der Lebensqualtität erhofft.

Die drehende Tänzerin

by nfbf in Beiträge Comments: 0

Sie sehen eine Tänzerin die sich im Kreis dreht. Das Interessante darin ist, dass der Betrachter glaubt, dass die Tänzerin sich im oder gegen den Uhrzeigersinn dreht. Im Uhrzeigersinn heisst, Sie nutzen vor allem die rechte Gehirnhälfte Gegen den Uhrzeigersinn heisst, Sie nutzen vor allem die linke Gehirnhälfte Die linke Gehirnhälfte ist verantwortlich für Sprache – Lesen – Rechnen Ratio-Logik Regeln-Gesetze Konzentration auf einen Punkt Analyse-Detail Wissenschaft Schritt für Schritt Einzelheiten Zeitempfinden Linearität Die linke Gehirnhälfte ist also für alles zuständig, was im allgemeinen Verständnis als Denken bezeichnet wird. Sie denkt in Sprache, in Begriffen, sie denkt logisch, analytisch. Die rechte Gehirnhälfte ist verantwortlich für Körpersprache – Bildersprache Intuition-Gefühl Kreativität-Spontaneität Sprunghaftigkeit Neugier-Spielen-Risiko Synthese-Überblick Kunst-Tanz-Musik Ganzheitlich Zusammenhänge Raumempfinden Die rechte Gehirnhälfte steuert also mehr die Intuition, Kreativität, Symbole und Gefühle. Diese Gehirnhälfte wird durch Metaphern aktiviert, durch die beim Zuhörer eigene, dazupassende Bilder, Symbole, Melodien oder Gerüche entstehen können. Das Rohmaterial der Gedanken, die aufblitzenden Ideen, die Bilder, ja alle Sinneseindrücke werden rechts bearbeitet. Die meisten Menschen sehen die Tänzerin in einer Drehung gegen den Uhrzeigersinn. Das soll aber nicht heissen, dass man nur die linke Hirnhälfte braucht. Lesen Sie einfach mal ein Text oberhalb oder unterhalb der Tänzerin und beachten Sie […]